Samstag, 19. Oktober 2013

Book-Organizer

Ich hab seit Samstag ein Kindle! Woho! =)
Aber meine ultra coole Kindle-Hülle ist noch nicht angekommen. Was nun? =/

Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich zu Beginn des eBook-Reader-Hypes TOTAL gegen "elektronische" Bücher war. Ich dachte mir: "Wie können diese Leute nur so etwas wundervolles wie ein Buch durch diesen elektronischen Müll ersetzen wollen? Wo bleibt der Duft nach alten Büchern? Wo die einzelnen Seiten zum Anfassen?". Nachdem sich dieser Hype etwas gelegt hatte, veränderte sich auch meine kritische Meinung darüber. Ich werde wie gehabt, stapelweise Bücher kaufen, lesen und in mein bis zum Rand gefülltes Bücherregal stopfen, aber es gibt genug Romane, Krimis und Kurzgeschichten, die man einfach mal gelesen haben will, die aber nicht unbedingt als Taschenbuch oder Hardcover zur eigenen Sammlung dazu kommen sollen.
Ich finde genau dafür ist das Kindle die perfekte Lösung. Es wird mir meine Jane-Austen-Roman-Sammlung vom Anaconda-Verlag niemals ersetzen können, aber es wird in Zukunft einfacher und vor allem preiswerter Bücher a la Ich-weiß-nicht-ob-mir-die-Storyline-gefällt zu lesen.

Aber zurück zu meiner DIY-Anleitung. Nachdem ich Stunden damit zugebracht habe einen schönen Einband für meinen eReader zu finden, habe ich leider erst nach der Bestellung gemerkt, dass die Lieferzeit um einiges länger ist. Was, aber wenn ich den kleinen Kerl bereits mit mir auf Reisen nehmen will? Ich könnte ihn im mitgelieferten Karton herumschleppen, aber dazu fehlt mir in 90% der Fälle der Platz. Aaaaalso hab ich wieder mal einen alten Bucheinband zur Hand genommen und eine kurzfristige, aber äußerst hübsche Lösung dafür gebastelt. Und wie ihr seht, hab ich ganz nebenbei noch Platz für mein Handy und einen Notizblock gefunden.


Zutaten:

1 alter Einband
1 Schere
1 Rolle Dekoband
1 Stück Filz
1 Paar alte Buchseiten
1 Tube Kleber

Rezept:

Wie so oft ist die Wahl der Materialien optional. Wenn ihr geschickt mit der Nähmaschine seid, könnt ihr euer Buch auch mit gefüttertem Stoff auspolstern. Ich hab mich bei dieser Variante für Filz und Papier entschieden. Am besten nimmt man eine Farbe, die man nicht so oft braucht oder mag. Also schneidet man Papier und Filz in der entsprechenden Größe zurecht und klebt, wie bei einem Sandwich, den Filz zwischen zwei Buchseiten. Nun könnt ihr das Dekoband anbringen. Dazu legt ihr den eReader auf euer Polster und markiert die Stellen, an dem das Band liegen soll. Danach könnt ihr mit einem Präzisions-Cutter/Schere/Messer einen Schlitz hineinschneiden und das Band durchfädeln. Anschließend klebt ihr das Polster ins Buch und versteckt unschöne Ränder hinter Papier oder Dekoband. Nun könnt ihr eure Schätze ins Buch legen und mit dem Band eine hübsche Schleife drumherum binden. 

Da finde ich meinen neuen Einband fast zu schön, um ihn nur als Übergangslösung zu benutzen. =)




Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee... ♥
    Wo nimmst du nur immer deine Inspiration her???

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine richtig coole Idee, ich hab selbst einen Kindle, aber keine Hülle, aber ich werde dein DIY sicherlich machen, denn das sieht einfach super aus. :)
    Danke für die tolle Anleitung :)
    LG Jana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine so tolle Idee! :)
    Ich seh das auch so.. manche Bücher (bei mir wärs Nicholas Sparks) will ich lesen und das war's. so Klassiker wie Jane Austen oder Oscar Wilde sind nichts für sowas :)
    Xx Jess
    http://mademoiselle-de-moulin-rouge.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich süße Idee! ;)

    Liebst
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich, dass es dir gefällt. =)

      Löschen
    2. Hallo liebe a.Ura.
      Dein Blog ist super!
      Gerne würden wir diesen Beitrag in unserem kommenden Mädchen "Made by you"-Magazin veröffentlichen. Leider finde ich auf dieser Seite keine Kontakdaten. Könntest du dich netterweise baldmöglichst mit mir in Verbindung setzen?
      Hier mein Kontakt: simone.hoffmann(at)maedchen.de!
      Vielen Dank im Voraus!
      (www.maedchen.de)

      Löschen
  5. Woher hast du denn den einband? Kann man die irgendwo bestellen? :)
    Liebst, Lu

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist total klasse! Momentan bastel' ich selber an einer Hülle für meinen Kobo, da mir die Originalhülle viel zu teuer ist. Die kostet so viel wie der e-Reader selber....

    AntwortenLöschen
  7. Flammenwerfer? Leute abfackeln? Mensch, das klingt ganz nach mir! Ich habe ein paar Saints Row V Teile bei Gronkh (kennste, kennste? :D) gesehen und war echt begeistert. Sobald Zeit und Budget da sind, wird ich mir den vierten mal ansehen, denk ich! :D Angeblich soll GTA, wenn überhaupt, dann eh erst nächstes Jahr für den PC kommen. ;__; Bist du eigentlich PC- oder eher Konsolen-Gamer?

    Wow, du hast ja schon so einiges erlebt in deinem Zockerdasein. :D Bei mir ging es so richtig los mit Sims 1. xD Dann irgendwann folgten alle weiteren Teile, außerdem Sacred und Sacred 2, Tomb Raider, Hitman Absolution (<3), ziemlich viele Nintendo Games für den Advance/DS/jetzt auch 3DS und die Wii. Morrownd, Oblivion, diverse Rennspiele und sogar ein paar Runden Counter Strike habe ich hinter mir. :D Die Harry Potter-Teile, Anno ebenfalls. Und natürlich…. MINECRAFT! Gott, ich mag es so sehr! <3 Kennst du/spielst du das zufällig auch? Wenn ich Konsolen hätte, könnte ich vermutlich noch viel mehr auflisten, aber ich hatte nie eine und kann mit dem Controller auch absolut nicht zielen und dergleichen. Point and Click Adventures mag ich auch sehr, kenne ich aber auch erst durch die Let’s Plays, habe selbst noch nie eines gespielt. Ich finde ja das neue The Inner World richtig, richtig süß. Oder die Black Mirror Teile, die sind auch gut. 

    Eigentlich sage ich zu keinem Spiel von vorn herein nein. Habe sogar schon öfters mal Fifa gespielt, das endete aber meist damit, dass ich aus Frust jedes Mal dem Tormann schon vor dem Abstoß umgelegt habe. :,D Ein Spiel muss einfach passen, Spaß machen, die richtige Atmosphäre haben. Ich bin da eigentlich offen für fast alles. Abgesehen vielleicht von diesem Toiletten Simulator und Spielen, bei denen man sich durch In-Game-Käufe richtig große Spielvorteile verschaffen kann. Ich mag an sich auch Horror-Spiele, allerdings erschrecke ich ja schon, wenn bei Tomb Raider ein Bär um die Ecke kommt, Horror Games spiel ich also eher nie, zumindest nicht alleine… :,)

    AntwortenLöschen
  8. Noch Eine die nicht warten kann auf die Serien? Find ich super!! ♥ Also ja, stimmt das ist diesen Monat ganz schlimm.. ich hab mir bereits eine Liste zusammengestellt was ''eigentlich'' alles auf dem Serienplan steht :D Momentan schau ich TVD, HIMYM (obwohl ich ein klein wenig von der Finalstaffel genervt bin..wir wissen ja nichtmal den Namen der Mutter?), Once Upon A Time und Pretty Little Liars regelmäßig - jetzt kommen noch Dracula (Jonathan Rhys Meyers ist so ein genialer Schauspieler :D) und The Originals hinzu..obwohl ich mir The Originals in den Pausen von TVD anschauen wollte :) Hast du dir bereits die ersten Folgen angesehen ? :) TBBT find ich auch genial - schaus mir momentan aber nur auf Deutsch im TV an weil ich sonst zu viele Serien hätte :D Kannst du sonst noch was empfehlen? Du hattest ja auch Arrow genannt, ist die gut ? :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe noch nie ein DIY Post von dir gelesen, das mich nicht mit ein offenes Mund gelassen hat. Du bist einfach super. Hoffe du wirst nie ohne deine Inspiration bleiben!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, bin dein 200. Mitglied! :)
    Schöner Blog! :)
    Liebe Grüße
    http://monpetitchichi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Oh die Idee ist ja wirklich total niedlich :)

    AntwortenLöschen
  12. Sehr süße Idee!! Wenn ich nen eBook Reader hätte, würde ich das direkt mal ausprobieren. Für mein iPad ist es mir nicht sicher genug glaube ich...
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Idee, schaut auch hübsch aus.
    Leider muss ich Birgit zustimmen: ich würde es so nicht nutzen, da ich Kratzer oder auch eingedrückte Displays befürchte :(
    ABER:
    Für andere Dinge durchaus als Idee nutzbar finde ich :-)

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Jana.

    AntwortenLöschen
  14. Eine wirklich tolle Idee! Muss ich gleich mal ausprobieren :)

    LG Lena

    replayplaystop.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Richtig schöne Idee! (:
    Ich war anfangs auch gegen die "elektronischen Bücher", aber mittlerweile sehe ich Kindles als ziemlich praktisch an. Ich bin zwar immernoch für den Bücherduft und einzelne Seiten, aber ich würde mich auch freuen einiges an Gewicht sparen zu können bei den vielen Büchern, die ich immer mit mir herum trage (:

    AntwortenLöschen
  16. Sehr süße Idee! Hab ich noch nie gesehen und find ich auch als Geschenk großartig! Danke für die Inspiration! :)

    AntwortenLöschen